Fall studie

Unternehmen

  • Service

    4PL SUPPLY CHAIN & NETZWERKOPTIMIERUNG
  • Region

    NORDAMERIKA
  • Divergentes Vertriebsnetz durch Akquisitionen getrieben (globaler Verpackungshersteller)
  • Redundante Aktivitäten in einigen Bereichen, ohne Best Practices auszutauschen
  • Erhebliche Kostensteigerungen und Inflation in der Lieferkette
  • Analysen und Redesign des US-Lager- und Distributionsnetzes
  • Vor-Ort-Unterstützung beim Ausloten der Möglichkeiten durch VSM, Interviews und Dialog
  • Anwendung von LEAN-Tools und Governance-Prinzipien zur Förderung von Verbesserungen
  • Engineering und Analytics zur Steigerung der Produktivität
  • Ideation Sessions zur Generierung kreativer Lösungen und Projekte
  • Kostensenkungen und verbesserter Service
  • Schließung und Eröffnung neuer (ausgelagerter) Lager)
  • Optimiertes Verteilnetz
  • Prozessgesteuerte Entscheidungsfindung und fortlaufende Steuerung
  • Vertriebsnetz wurde verbessert und optimiert
  • Zentralisierte Vorgänge, die zusammenarbeiten und Best Practices austauschen
  • Ausgewählte Anbieter und unterstützte Lagerinbetriebnahme und Umzüge
  • 5 Millionen Dollar Kostenreduzierung in der zweiten Phase des Auftrags
  • Organisierte und strukturierte Prozesse zur Förderung wiederholbarer Vorgänge
  • Strukturiertes Änderungsmanagement und Programm-Management
SCALED SPARQ360 logo website footer

©2021 SPARQ360. All rights reserved.